FahrRad!

Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c gewinnen bei VCD-Jugendkampagne!

 

Sich fit halten und dabei etwas für das Klima tun, dieser Devise folgten insgesamt 30 SchülerInnen der Klasse 6c am Gymnasium Wendelstein. Sie schwangen sich von März bis August 2019 auf ihrem Weg zur Schule und in der Freizeit auf das Rad und verzichteten auf Mitfahrten im Auto. Aufgerufen zu dieser Aktion hatte der VCD, mit dem Ziel, Heranwachsende für das klimaverträgliche Radfahren zu sensibilisieren. Das Engagement der SchülerInnen hat sich gelohnt. Von den 297 Klassen aus ganz Deutschland gehört die Klasse 6c zu den diesjährigen Preisträgern der Jugendkampagne FahrRad!

 

Die teilnehmende Schulklasse aus Wendelstein radelte insgesamt 10.424 Kilometer, das entspricht einer CO2-Einsparung von 1.459 Kilogramm. Insgesamt mehr als 11.000 Jugendliche waren dieses Jahr mit dem Rad unterwegs. „Die 10 bis 18-jährigen erradelten 2,3 Millionen Kilometer, was umgerechnet einer knapp 56-fachen Umrundung der Erde entspricht. Damit ersparten die Jugendlichen dem Klima 314 Tonnen CO2, die sonst durch eine Fahrt im sogenannten Elterntaxi entstanden wären“, erklärt Hans Luntz vom VCD Kreisverband Nürnberg.

 

Mit der Teilnahme an „FahrRad!“ sollten die SchülerInnen dazu motiviert werden, das Fahrrad im Alltag zu nutzen. Gleichzeitig konnten sie dabei lernen, dass man mit dem Rad einen Beitrag für den Klimaschutz leistet.

 

Ähnliche Intentionen hatte die von der SMV initiierte Aktion „Spielstraße“, die im September 2019 nun schon zum zweiten Mal durchgeführt wurde. Am Weltklimatag, dem 19.9., machten die SchülerInnen auf den wachsenden Verkehr der Elterntaxis vor unserer Schule aufmerksam, indem sie zur Mittagszeit auf der Straße spielten und an die AutofahrerInnen Busfahrpläne verteilten.

 

Mit den Transparenten der Spielstraßen-Aktion war die SMV schließlich auch am von der Gemeinde Wendelstein am Sonntag, 29.9.2019 durchgeführten „Tag der Umwelt und Nachhaltigkeit“ präsent.

 

Christoph Heinlein

Fotos: Sandra Steiner, Benjamin Traut

01230 visits01230 visits01230 visits01230 visits01230 visits