Rezept für Pizzateig

Dieses Rezept hat sich bewährt auf dem Schulfest und beim Catering zu anderem Schulveranstaltungen. Wenn am Ende der Aktion noch Teig übrig ist, kann er zu leckerem Pizzabrot gebacken werden. Am Anfang der Backaktion sollte er mit dünnem Belag nicht länger als 2 Minuten im Ofen liegen. Am Ende und wenn man Pizzabrot bäckt, darf das auch mal eine halbe Stunde sein. Da kommt es auf eine Minute hin oder her nicht mehr an.

 

 

Zutaten für eine Klassenaktion (30 Personen)

3 kg Mehl

15 TL Trockenhefe (entspricht ca. 10 Päckchen) oder 6 Würfel frische Hefe

15 TL Salz

1,5 Liter lauwarmes Wasser

45 EL Olivenöl

 

Zubereitung

Die gesamte Hefe wird im lauwarmen Wasser gelöst.

Danach kommen die restlichen Zutaten dazu bis ein homogener Teig entsteht.

Der Teig sollte im Kühlschrank möglichst über Nacht stehen und gehen. Er entwickelt dann kleinere Blasen.

Schneeballgroße Kugeln formen und auf dem Backbrett ausrollen.

Nun ist der Teig fertig zum belegen.

 

 

00263 visits00263 visits00263 visits00263 visits00263 visits