Frankenstein - Musik und Theater

Was ist ein Mensch? Und was ist eine Maschine?

Diesen Fragen gingen Schülerinnen und Schüler des HC in einer Exkursion ins Theater Salz+Pfeffer in Nürnberg nach.

Im Figurentheater wurde die Geschichte des Wissenschaftlers Viktor Frankensteins erzählt. In Anlehnung an den Roman von Mary Shelley hatte der junge Komponist Julian Habryka eine spannenden Bühnenmusik komponiert, die der Cellist Nico Nesyba während der Theateraufführung souverän darbot.

Durch zwei Workshops mit der Theaterpädagogin sowie mit den Musikern konnten die Schüler interessante Hintergrundinformationen erfahren und schlussendlich die komplexe Inszenierung gut mitverfolgen.

 

Christoph Heinlein

 

Fotos: Milena Chervan, 9e

 

00274 visits00274 visits00274 visits00274 visits00274 visits