Ausflug in die Antike

Bereits Anfang des Jahres fuhren die Lateinschüler der 7. Jahrgangsstufe mit den Lateinlehrern Fr. Lenner, Fr. Sommer, Fr. Heinrich, Fr. Hasse und Hr. Kick mit dem Bus nach München. 

Nach einer etwa zweistündigen Busfahrt wurden die drei Klassen in zwei Gruppen aufgeteilt, die eine ging zuerst in das Müller'sche Volksbad, das einer antiken Therme nachempfunden ist, während die andere Gruppe eine antike Ausstellung besuchte. In der Therme bekamen wir, während wir schwammen, einen Eindruck des römischen Baustiles. Es gab ein etwas kälteres Schwimmerbecken und ein angenehmes kleineres Becken. Sehr beeindruckt haben uns eine große Sonne sowie mehrere Tiere, die an die Decke gemalt worden sind, und natürlich die riesigen, steinernen Räume. 

In der Ausstellung der Antikensammlung bekamen wir eine sehr interessante Führung, bei der wir verschiedenste Vasen, Becher und andere etruskische Trinkgefäße betrachten konnten. Außerdem gab es eine Nachbildung einer Kutsche und einer Grabkammer sowie der Chimäre. Danach besprachen wir verschiedenste Abbildungen des Herkules auf Gefäßen, die seine Abenteuer zeigen. 

Es war ein sehr schöner Ausflug, bei dem wir einen Einblick in die antike Welt bekamen.  

 

Samira, Sarah, Paulina, Emma (7a)

 

00198 visits00198 visits00198 visits00198 visits00198 visits