Autorin sein

Am 03.12. bekam unser P-Seminar „Schreiben!“ Besuch von einer guten Bekannten von mir, der puerto-ricanischen Autorin und Buchrezensentin Tannia Ortiz-Lopéz, die uns allen mit ihrem Vortrag einen Einblick ins Autorenleben ermöglicht hat. 

Sie hat uns dabei nicht nur auf unterhaltsame Art und Weise über Besonderheiten verschiedener Autorenberufe informiert und uns über die bedeutende Rolle von Lektor und Co. im Veröffentlichungsprozess aufgeklärt, sondern uns auch das Werk mitgebracht, an dem sie zur Zeit arbeitet. Für mich persönlich war es insbesondere diese Erfahrung, die mich beeindruckt hat; von einer echten Autorin ihr eigenes Werk vorgestellt und vorgelesen zu bekommen, bevor dieses Werk seine Endversion erreicht hat.

Am Ende gab es jede Menge Zeit für Fragen, die sicher jeder angehende Schreiber einmal einem Profi stellen wollte: Wie fängt man so ein Buch eigentlich an? Ist Ghostwriter sein nicht unmoralisch?

All das und vieles mehr konnte endlich geklärt werden. 

Ein besonderer Dank geht von mir an Frau Honig, die zugestimmt hat, Tannia einzuladen!

Valentina Goretzki, Q12

 

00070 visits00070 visits00070 visits00070 visits00070 visits