Den Musikern auf die Finger schauen

Wir hören sanfte, gleich darauf eindringliche Musik: die Klänge der Nürnberger Symphoniker.

Die Klassen 6a und 6b befinden sich am 18.10.2018 im Probensaal der Nürnberger Symphoniker, wohin wir zum Besuch einer Probe eingeladen wurden: „Petruschka“ von Igor Strawinsky, ein Stück, das auch als Ballett aufgeführt werden kann, wird dort für ein Konzert geprobt.

Während der Probe sitzen wir auf den Chorbänken hinter dem Orchester und dürfen wir den Musikern exklusiv auf die Finger schauen. Der Chefdirigent Kahchun Wong aus Singapur führt sein Orchester gut an und bringt gleichzeitig viel Geduld und Können bei der Arbeit mit den Musikern mit. Fast 60 Leute spielen zahlreiche unterschiedliche Instrumente, darunter Viola, Violoncello, Kontrabass, Flöte, Piccoloflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Kontrafagott, Horn, Trompete, Posaune und Schlagwerk. Es ist schön zu sehen, dass jeder im Saal Spaß an seiner Arbeit hat und sich darum bemüht, alles mit größtmöglicher Perfektion zu machen.

Noch mehr hätte es uns gefallen, wenn wir auch dir zweite Hälfte der Probe hätten erleben dürfen, und auch den Blick aus den Publikumsreihen zu sehen, wäre interessant gewesen.

Trotzdem bedanken wir uns bei allen Mitgliedern der Nürnberger Symphoniker, dass wir ihre Arbeit erleben  durften und empfehlen allen, die an solcher Musik interessiert sind, einen Besuch der Nürnberger Symphoniker sowie einen Blick hinter die Kulissen eines Orchesters.

 

Eileen Scally und Kaylee Gruber, 6a

Die Fotos zeigen Impressionen vom Besuch der Klassen 6c und 6d am 23.11.2018 (Christoph Heinlein)