Gymnasium Wendelstein feierte freiwillig

Bei sommerlich kühlen Temperaturen feierte das junge Gymnasium Wendelstein sein viertes Schulfest. Diesmal war Organisator und Ausrichter wie in jedem zweiten Jahr der Elternbeirat und der Förderverein. Die Teilnahme war freiwillig und nicht Pflicht, sowohl für Schüler als auch für Lehrer. Eltern gehen ja eh immer nur freiwillig in die Schule. Und trotzdem kamen Viele.

Eltern und Elternbeirat sorgten für Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und kalte Getränke. Zahlreiche Schüler und die SMV halfen beim Aufbau, Abbau und während des Festes. Eine große Kletterwand des Alpenvereins aus Feucht bot eine echte sportliche Herausforderung. Die Feuerwehr Wendelstein war auch wieder mit großem Gerät dabei. Vom Markt Wendelstein kam nicht nur die Bühne, sondern auch die bewährte musikalische Umrahmung mit der Rathausband.

Ebenso begeisterte die schuleigene Band das Publikum mit einem tollen Auftritt. Mehrere Lehrer hatten mit ihren Klassen oder Wahlkursen einen kulturellen, künstlerischen oder sonstigen Beitrag für  das Schulfest vorbereitet. Ein besonderes Highlight war auch der vorbereitete Flashmob, der schnell begeisterte Mittänzer und zahlreiche Zuschauer fand.  Zum Schuljahresende war das Fest ein schöner gemeinsamer Abschluss für die ganze Schulfamilie.

Der Elternbeirat

 

00684 visits00684 visits00684 visits00684 visits00684 visits