Gemeinsame Sache machen

Es ist schön zu sehen, wenn Jugendliche zeigen, was sie können. Noch schöner ist es, wenn sie dies gemeinsam tun und damit gute Nachbarschaft pflegen.

So traten nun am Samstag, 10.3.2018 bereits zu dritten Mal SchülerInnen des Gymnasiums Wendelstein gemeinsam mit SchülerInnen der Freien Waldorfschule Wendelstein. Gerade dieses Konzert bietet den SchülerInnen die Möglichkeit, ihre Kompetenzen beim Auftreten in kleinen Gruppen zu üben.

Dabei wurde im Festsaal der Waldorfschule ein abwechslungsreiches Programm gestaltet, welches das Publikum mit viel Beifall belohnte. Neben den zahlreichen, sehr niveauvollen Beiträgen der Waldorfschüler brillierten Lea Wößner (Harfe), Katja Schlüter (Blockflöte), die Pianisten Leon Redecker und Kilian Langenhorst, Lea Genhofer, Josephine Bail und Katharina Stengel (Violinen) und Finn Heilig am Cello.

Herzlicher Dank gebührt Volker Felgenhauer, dem Fachleiter Musik der Waldorfschule, für sein großes Engagement sowie den zahlreichen InstrumentallehrerInnen, die ein solches Podium überhaupt erst ermöglichen.

 

Christoph Heinlein

 

Stellvertretend für alle Teilnehmer zeigen die Bilder Leon Redeker (Q11), Lea Genhofer (7c), Finn Heilig (6c) sowie Katharina Stengel (7c) und Josephine Bail (Q11)