HANDBALL – Jugend trainiert für Olympia (Mädchen II und Mädchen III)

Mädchen II

Nachdem sich unsere älteren Handballerinnen mit einem klaren Sieg beim Regionalentscheid gegen die Mädchenrealschule Gunzenhausen durchgesetzt hatten, musste das Team beim Bezirksfinale durch Krankheit stark geschwächt und ohne Auswechselspielerin antreten. Für einige war es aufgrund des Alters das letzte Mal, dass sie unsere Schule bei dem Schulwettbewerb vertreten konnten. Die Spiele waren spannend und es wurde um jeden Punkt gekämpft. Letztlich erreichten die Wendelsteiner Mädels den dritten Platz hinter dem Johannes-Scharrer-Gymnasium und der Realschule Zirndorf sowie vor der Realschule Herzogenaurach. Mit etwas Glück wäre vielleicht sogar mehr für uns drin gewesen!

In jedem Falle war es wieder toll, Spiele in einem Schulsportwettbewerb auf so hohem Niveau zu verfolgen! Ein Dank gilt auch den ehemaligen Spielerinnen, die fleißig mitgecoacht haben, sowie Susanne Brückel, die Leiterin der SAG-Gruppe am Gymnasium Wendelstein und Vereinstrainerin einiger Spielerinnen, die beim ersten Spiel sowie beim Training zur tatkräftigen Unterstützung dabei war.

Team: Eva Amon, Felicia Anders, Christin Kaufmann, Jacqueline Link, Mara Rodler, Mia Wunderlich, Lilli Würsig, Nina Würsig

 

Mädchen III

Erstmals starteten unsere jüngeren Handballerinnen im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Wettkampfklasse III. Da die umliegenden Schulen keine Mannschaften gemeldet hatten, waren wir ohne Vorrundenspiele direkt für das Bezirksfinale Mittelfranken in Fürth qualifiziert. Die Konkurrenz war sehr stark und unserem Team aufgrund der höheren Jahrgänge körperlich sowie an Spielerfahrung überlegen, so dass wir letztlich den vierten Platz hinter dem Hardenberg Gymnasium Fürth, der Wilhelm-Löhe-Schule Nürnberg und dem Emmy-Noether-Gymnasium Erlangen belegten.

Die Wendelsteiner Mädels kämpften toll, gaben ihr Bestes und ließen sich trotz der Überlegenheit der gegnerischen Teams nicht den Spaß an ihrem Sport nehmen und feuerten auch die anderen Teams an. Schließlich wurden wir von der Betreuerin der Löhe-Schule sogar zu einem Trainingsspiel im nächsten Schuljahr eingeladen. 

Hervorzuheben ist die tolle Organisation der Wettkampfleitung durch Christian Haußühl sowie nochmals der Teamgeist der Mädels. Macht weiter so!

Team: Tamina Bauriedl, Hannah Kelsch, Sarah Kelsch, Karla Klein, Anna Sczeponik, Emma Sörgel, Paulina Szabo, Anika Würsig

Simona Sommer

 

00087 visits00087 visits00087 visits00087 visits00087 visits