Überwältigende Spendenbereitschaft am neuen Gymnasium Wendelstein

Palettenweise haben die Schüler Lebensmittelkartons im Wert von über 6500€ für bedürftige Familien in Rumänien gepackt.

 

Insgesamt 7 Paletten mit über 220 Pakete, gefüllt mit Hygieneartikeln und Grundnahrungsmitteln wie Reis, Mehl, Zucker und Zahnpasta schnürten die 450 Schüler des Gymnasiums Wendelstein gemeinsam mit ihren Eltern. Als Weihnachtsaktion unterstützte das Gymnasium im ersten Jahr seines Bestehens die Johanniter, die seit Jahren Lebensmittelpakete für arme Familien und Kinderheime sammeln und diese direkt an die Bedürftigen verteilen, um ihnen eine Weihnachtsfreude zu bereiten.  Als die Kartons am Dienstag vor Weihnachten von den Johannitern abgeholt wurden, regnete es in Strömen. Trotzdem packten die Gymnasiasten tatkräftig beim Verladen der Hilfsgüter mit an. Dieses Jahr sollen die Pakete im Raum Bistritz in Rumänien v.a. in ländlichen Gebieten an Familien verteilt werden, die in großer Armut leben. Betreut wurde die Aktion von den Fachschaften Religion und Ethik, die von der gigantischen Spendenbereitschaft ihrer Schüler und Kollegen begeistert sind.

Das Engagement spiegelt sich auch in Kommentaren der Schüler aus der siebten Jahrgangsstufe wieder:

„Ich finde die Aktion gut, weil dann auch andere, arme Kinder sich auf Weihnachten freuen können und Geschenke bekommen“ und

„Ich finde es toll, dass so viele mitgemacht haben. Ich denke wir haben vielen Kindern eine Freude bereitet. Viele haben ihr Paket auch schön verziert. Eine tolle Aktion!“

  

Ein herzliches Dankeschön an alle, die unsere Weihnachtsaktion unterstützt haben.

 

Petra Silberhorn